Select Page

About

Erwin Rachbauers Fotografie ist sehr gegensätzlich! Einerseits traf er Menschen nach “körperlichen – kosmetischen Gewaltkorrekturen“ und dokumentierte den Status Quo für die Nachwelt. Andererseits ist er auch gerne in den Metropolen dieser Welt zuhause, um der raschen Veränderung im Zeitalter der Mobiltelefonie fotografisch gerecht zu werden. Dem sich rasch wandelnden Erscheinungsbild einzelner telefonierender Personen hin zu kollektiver Mobiltelefonie an Plätzen im öffentlichen, urbanen Raum, aber auch die klassische Streetfotografie mit all ihren Facetten rund um das was Städte, Menschen und Architektur in Ballungsgebieten zu bieten haben, im Hier und Jetzt der Jahrtausendwende und danach, beschäftigt ihn.

Neue Themen mit alter Materie – Ein Gegensatz.

 

Erwin Rachbauer beschäftigt sich mit vergänglichem Sofortbildmaterial dessen Tage gezählt sind und bereit wären für den großen, den perfekten Moment, den TrueMoment – aber eigentlich ist in jeder Fotografie von Erwin R. ein “True Moment“.